reflections

El Cazador de la Bruja Ending

Wie ein nie vorgehender Sommer,

wie eine nie verwelkte Blume,

halt mich umschlossen und lass nie mehr los!

Obwohl ich in deinen Armen liege,

ist dein Herz von schleierhafter Traurigkeit erfüllt.

Unter einen roten Sternenhimmel folge ich dem Rhythmus der Zeit.

Die Hitze fliegt.

Mit geschlossenen Augen möchte ich mich an dich binden.

Das verlangen kehr wieder,

selbst wenn wir ins nirgendwo fahren.

Der Moment,

in dem unser Schmerz endet,

Wird unser ein und alles sein.

9.9.07 14:06, kommentieren

El Cazador de la Bruja Opening

Nach tausend vergossenen Tränen,
treibt mich mein Herz in die Wildnis hinaus.
Eines Tages werden meine Wunden verheilt sein,
und ich finde mich selbst.

Worüber kreisen deine Gedanken,
unter diesen brennenden heißen Sommer?
Worüber denken deine Traurigen Augen nach?
Wenn ich nicht vom Weg abkommen will,
gehe ich besser Schritt für Schritt,
dann wird es ganz leicht, genauso wie der Wind.

Nach tausend vergossenen Tränen,
treibt mich mein Herz in die Wildnis hinaus.
Eines Tages werden meine Wunden verheilt sein,
und ich finde mich selbst.

Hab keine Angst!
Vor Veränderungen brauchst du dich nich zu fürchten.
Solange du nur du selbst bleibst, bleiben wir bei dir.
Während ich von friedvollen Tagen träume,
geht unsere endlose Reise weiter.

25.8.07 13:22, kommentieren



Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung